Folge 128 – Quick and Dirty in Dresden

Hannover 96 verliert das zweite Ligaspiel gegen einen Aufsteiger.

Bei Dynamo Dresden ist für unsere Jungs nichts zu holen. Die Hausherren entscheiden die Partie mit 2:0 für sich.

Tobi und Andre hatten schon nach der Heimniederlage gegen Rostock einen Sieg im Duell gegen die Elbestädter gefordert. Leider konnte die Zimmermann-Elf diese Forderung nicht erfüllen.

Gemeinsam mit Chris und Dennis, wird das Spiel analysiert. Woran hat es gelegen? Falsche Aufstellung, fehlender Einsatz?

Welche Lehren sind jetzt zu ziehen? Und steht 96 jetzt schon mit dem Rücken zur Wand? 

Das alles und noch viel mehr im neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.