Folge 129 – Quick and Dirty nach Heidenheim

Jaaaaaaaaaaaaaaa! Hannover 96 kann doch noch gewinnen.

Nach drei Spielen ohne Sieg, feiert die Mannschaft von Jan Zimmermann, den so wichtigen 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim. Torschütze des goldenen Tores, war Hendrik Weydandt in der 88. Minute.

Dennis urlaubt in Berlin, aber Tobi, Andre und Chris, sind mindestens genauso viele Steine vom Herzen gefallen, wie Henne.

Andre übernimmt in völliger Euphorie kurzerhand die Rolle des Moderators und stellt heute die Fragen.

War der Sieg verdient? 
Brauchen wir überhaupt noch einen Sechser?
War das jetzt der Turn-Arround?
Warum kamen nur 8.000 Zuschauer ins Niedersachsenstadion?

Das alles und noch viel mehr, hört ihr im neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.