Archiv der Kategorie: Quick and dirty

Folge 143 – Quick and Dirty nach HSV

Hannover 96 schlägt dem Hamburger Sport Verein im Heimspiel mit 1:0. Am Ende wurde der aufopferungsvolle Kampf, gleich in mehrfacher Hinsicht, belohnt.

96 hat drei Punkte im Sack und die Amtszeit von 1-Spiel-Trainer, Christoph Dabrowski, wurde um mindestens zwei weitere Spiele verlängert.

Deshalb kommt Quick and Dirty heute verspätet und besteht aus einem dritten Teil. Die Meldung erreichte uns nach der Aufnahme und wir haben spontan verlängert.

Außerdem könnt ihr euch auf einen Livestream am Montag, 06.12.2021, freuen. Wir wollen mit euch diskutieren, wie ihr die Entscheidung für Dabro beurteilt. Einen schönen zweiten Advent und viel Spaß beim Hören.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 141 – Quick and Dirty in Karlsruhe

Was für Napoleon Waterloo, ist für Jan Zimmermann Karlsruhe?

Das wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Fest steht aber, dass es für 96 ein Debakel beim KSC gegeben hat. Mit 0:4 unterliegen die Roten bei den Badenern und das auch noch völlig verdient.

War es das jetzt für Zimbo? Ist die Mannschaft vielleicht einfach nicht besser? Oder woran liegt es?

Das und mehr bespricht Tobi mit seinen Dauergästen Andre, Chris und Dennis. Wir sind ja voller Hoffnung, allein der Glaube fehlt. Viel Spaß beim neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 140 – Quick and Dirty nach Paderborn

Hannover 96 erkämpft sich, zuletzt sogar in Unterzahl, ein Unentschieden gegen den Aufstiegskandidaten aus Paderborn.

Ist das letztlich die Leistungssteigerung, die auch Dieter Schatzschneider von den Roten gefordert hat?

Die Jungs sind sich nicht ganz einig. Fest steht nur, es war kein Schritt zurück und man könnte auf den Leistungen in der ersten Halbzeit aufbauen.

Freut euch auf kontroverse Ansichten in der neuen Ausgabe des #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 139 – Quick and Dirty in Düsseldorf

Hannover 96 holt, Dank eines Traumtores in der Nachspielzeit und eines im Anschluss nicht gegebenen Elfmeters, ein 1:1-Unentschieden bei Fortuna Düsseldorf.

Gab es in den ersten 45 Minuten noch – vor allem auf Twitter – große Diskussionen über den Trainer, fühlt sich der späte Ausglich beinahe wie ein Sieg an.

Zimbo erreicht die Spieler. Die Mannschaft kämpft im Rahmen ihrer Möglichkeiten – auch deshalb ist besonders Andre heute sehr versöhnlich.

Das und mehr im neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 138 -Quick and Drity nach Aue

Hannover 96 kann den Pokalsieg gegen Düsseldorf, nicht in einen Heimsieg gegen den Vorletzten ummünzen.

Letztlich endet das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue glücklich mit 1:1-Unentschieden. Glücklich für 96 wohlgemerkt.

Und genau damit haben Tobi, Chris und Dennis so ihre Schwierigkeiten. Das kann doch nicht der Anspruch von Hannover sein. Es war wirklich alles viel zu wenig. Darüber kann auch die halbwegs vernünftige erste Hälfte nicht hinwegtäuschen.

Frust im #VNWpod. Die große Analyse folgt im Livestream unter der Woche.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Fokge 137 – Quick and Dirty in Regensburg

96-Coach, Jan Zimmermann, zieht der Lehren aus der Pleite gegen Schalke und ändert die Startelf auf gleich sechs Positionen. Leider sind es die falschen Lehren, wie die ersten 45 Minuten beim SSV Jahn Regensburg zeigen.

Obwohl er seine Fehler korrigiert, verliert 96 beim Jahn mit 1:3.

Ist Hannover jetzt schon im Abstiegskampf? Müssen wir über einen großen Torwartfehler reden? Steht der Trainer schon zur Diskussion.

Der #VNWpod zeigt sich in einzelnen Fragen uneins und diskutiert zum Teil mindestens auf Höhe der Abseitsregel.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gem

Folge 136 – Quick and Dirty nach Schalke

Hannover 96 verliert das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 mit 0:1.

Ein knappes Ding? Nein! Schalke war haushoch überlegen und 96 konnte sich vor allem bei dem im Spielverlauf verletzt ausgewechselten Ron-Robert Zieler bedanken, nicht früher in Rückstand geraten zu sein.

Was machen wir jetzt mit diesem Ergebnis? Tobi und Dennis wissen es auch nicht so genau. Eins steht aber fest: Hoffnungsstiftend war der Auftritt der Roten nicht.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gema

Folge 135 – Qucik and Dirty in Nürnberg

Hannover 96 holt einen Punkt beim Club.

Das ist ein annehmbares Fazit nach dem Auftritt unserer Roten bei dem stolzen fränkischen Fußballverein.

Während sich Hannover in der ersten Halbzeit deutlich agiler präsentiert, erzielen die Nürnberger nach dem Seitenwechsel ein Abseitstor und müssen auch noch eine harte rote Karte akzeptieren.

Unterm Strich steht ein gerechtes Unentschieden. Das sehen auch Tobi, Chris und Dennis so.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 134 – Quick and Dirty nach Sandhausen

Hannover 96 zeigt alte Konstanz und haut den Fans mal wieder die Faust ins Gesicht.

Keimte nach den Siegen gegen St. Pauli und bei Holstein Kiel wieder etwas Hoffnung auf, sind alle nach dem 1:2 im Heimspiel gegen den SV Sandhausen wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Zumindest sind das Tobi und Andre, die sich wirklich enttäuscht von dem Auftreten der Roten zeigen.

War die Niederlage nötig? Woran hat es gelegen? Wann gibt es den nächsten Livestream. Das und mehr erfahrt ihr im neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 133 – Quick and Dirty in Kiel

Hannover 96 vergoldet den Heimsieg gegen den FC St. Pauli und gewinnt bei Holstein Kiel souverän mit 3:0.

Tobi und Andre sind voll des Lobes für die Leistung der Spieler von 96-Trainer Jan Zimmermann. Chris sucht irgendwie das Haar in der Suppe. Ihm geht es deutlich zu schnell.

Unterm Strich bleibt eine beeindruckende Leistung, auch wenn die Rote Karte für den Holstein-Keeper nach gerade einmal zehn Minuten, nicht gerade ein Nachteil gewesen ist.

Zwei Siege am Stück. wann gab es das zuletzt? Freut euch mit uns und genießt den neuen #VNWpod.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik