Folge 145 – Quick and Dirty in Ingolstadt

Hannover 96 feiert den zweiten Sieg in Folge und schlägt den FC Ingolstadt 04 verdient mit 2:1.

Dabro konnte mit seinen Jungs also den Heimsieg gegen den HSV vergolden. Im Vorfeld des Spiels, traf der neue Übungsleiter durchaus harte Entscheidungen, die sich letztlich aber als richtig herausstellten.

Hannover beendet die Hinrunde damit mit 20 Punkten – nicht toll, aber besser, als es zu befürchten war.

Tobi diskutiert mit seinen Dauergästen Andre, Chris und Dennis, die Entwicklung der Mannschaft und was sich seit Dabro alles verändert hat.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.