Folge 107 – Quick and Dirty in Aue

Hannover 96 ist spätestens jetzt angekommen. Angekommen im absoluten Niemandsland der 2. Bundesliga.

Nach dem 1:1 bei Erzgebirge Aue, bleiben mehr Fragen als Antworten. Tobi, Andrè, Chris und Dennis blicken zurück auf 90 mal mehr, mal weniger unterhaltsame Minuten.

Unterm Strich bleibt allerdings immer noch die Frage nach dem Trainer im Raum. Warum lässt Kenan Kocak seinen Worten keine Taten folgen? Was sagt es über die Mannschaft, wenn Moussa Doumbouya ein (einziger) Lichtblick ist und: was hat Kevin Schindler eigentlich gegen den Trainer in der Hand?

Das alles und noch viel mehr hört ihr im schnellsten Podcast nach Abpfiff, hier bei meinsportpodcast.de.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.