Folge 105 – Quick and Dirty nach Fürth

Hannover 96 erkämpft gegen ein absolutes Spitzenteam der 2. Bundesliga ein Unentschieden.

Klingt doch toll, oder? Nein? Dann seid ihr hier richtig.

Tobi ist relativ fassungslos, dass 96 sich derzeit damit zufrieden geben muss, gegen Fürth nicht zu verlieren. Die Jungs sehen das kaum anders.

Danny, Fan der Spielvereinigung, ist allerdings auch nicht zufrieden und hätte lieber drei Punkte aus dem Niedersachsenstadion entführt.

Was heißt das jetzt für unseren Trainer? Trauen Tobi und die Jungs Kenan Kocak zu, doch noch, wenn auch eher in der nächsten Saison alles zum Guten führen zu können?

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 104 – Boxing Day mal anders

Bei Hannover 96 war diese Woche einiges los. Grund genug für Tobi und die Jungs, einmal genauer hinzuschauen.

Wie schon befürchtet, fällt Timo Hübers länger aus. Und die erste Option für die Startelf, Simon Falette, „boxt“ sich mal eben selbst aus der Verlosung. 

Danny steht wieder Rede und Antwort zu seiner Spielvereinigung.

Zum Schluss gibt es von Tobi noch eine Brandrede, die sich gewaschen hat. Und auch die anderen Jungs lassen nur sehr wenig gute Haare an dem Madsack-Interview von Martin Kind.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 103 – Quick and Dirty in Düsseldorf

Hannover 96 sichert sich mit einem 2:3 den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga.

Wenn du gegen zehn Mann bei einem direkten Konkurrenten keine Punkte holst, hast du im Aufstiegskampf schlichtweg nichts zu suchen.

Dementsprechend üben Tobi und die Jungs auch harte Kritik am Auftritt der Roten. Wie ging eigentlich die Verletzungsposse um Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt aus? Auf welche Position gehört Valmir Sulejmani? Ist Kenan Kocak noch der richtige Trainer?

All das diskutieren Tobi, Andre, Chris und Dennis und fordern spätestens jetzt den konsequenten Einsatz von (jungen) Spielern, die auch in der nächsten Zweitligasaison noch das 96 Trikot tragen werden.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 102 – Von allen (guten) Stürmern verlassen

Hannover 96 reist am Sonntag zu unserer kleinen Filiale nach Düsseldorf. Leider steht nur ein laues Lüftchen in der Offensive unserer Roten zu befürchten. Denn neben Marvin Ducksch, droht auch Hendrik Weydandt auszufallen.

Ist das die große Chance für Valmir Sulejmani?

Außerdem ärgert sich Tobi gemeinsam mit den Jungs, über das vermeintliche Witzangebot für Timo Hübers. Was ist in Martin Kind gefahren und noch viel mehr in einen hannöverschen Zeitungsredakteur, der ihm auch dafür eine ruhige Hand bescheinigt?

Das alles und noch viel mehr im neuen #VNWpod, jetzt auch bei meinsportpodcast.de – dem größten Portal für Sportpodcasts.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 101 – Quick and Dirty nach Paderborn

Hannover 96 kann den doppelten Derbysieg nicht vergolden, sondern trennt sich nur 0:0 vom SC Paderborn.

Nur? War es vielleicht doch etwas glücklich, dieses Spiel nicht verloren zu haben? Zeigte 96 wirklich den unbedingten Willen, weiter der Spitzengruppe auf den Fersen zu bleiben?

Außerdem: die Posse mit den Trainingsplätzen und das lächerliche „Angebot“ für Jaka Bijol.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 96+4 – Das große Jubel-äum

Hannover 96 feiert den doppelten Derbysieger und der VNWpod macht die 100 voll. Wenn das nicht Grund zum Feiern ist. Herzlich willkommen zur XXL Jubel-äums Folge.

Tobi blick mit André, Tim, Eva und Danny auch ein wenig zurück auf die ersten 100 Folgen. Dabei darf die eine oder andere Anekdote natürlich nicht fehlen. Außerdem sind einige Grüße und Glückwünsche eingegangen.

Unter dem Dach „Fanszene hilft“, sammeln Rote Kurve, Hannovereint und die 96-Fanabteilung Spenden für die Asphaltverkäufer*innen. Mehr dazu in dieser Sendung und unter http://ig-rotekurve.de/2021/02/04/spendenaufruf-asphalt/

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 99 – Quick and Dirty nach Osnabrück

Hannover 96 gewinnt das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück durch ein Tor von Timo Hübers mit 1:0. Aber wen interessierte denn dieses Spiel? War es nicht nur die Generalprobe für Samstag?

André spricht zwar von einem wichtigen Sieg, Chris haben Holt und Muslija in der ersten Halbzeit über links gefallen, Dennis nimmt sich heute eine Auszeit und Tobi zeigt sich zumindest auf diese Partie völlig emotionslos.

Jetzt zählt nur noch Samstag und der Derbysieger. Dann reißen wir auch die Hüte ab. Versprochen.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 98 – Quick and Dirty in Karlsruhe

Hannover 96 verliert das Spiel beim KSC mit 0:1. Das Positive: Willkommen zurück, Sina.

Wieder hatten wir Hoffnung. Wieder wurden wir enttäuscht. Aber eins gilt es festzuhalten: Spendet für Werner.

Und: Lasst Auschwitz nie wieder sein.

Alles andere ist doch egal (Auch Tobis Aktion mit den 100 FFP2 Masken für den Kontaktladen Mecki).

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 97 – Quick and Dirty in Nürnberg

Hannover 96 zeigt eine grandiose Leistung und besiegt den Club mit 5:2. Wer hätte das gedacht? Und darf man jetzt wieder träumen. Ganz klares „Jein“ von den Jungs. Aber, sei es drum. Der Sieg ist uns nicht zu nehmen. Und da wir auch gern in Erinnerungen schwelgen: Hört hier wieder Strohhuts großartiges Lied „El Kackico“.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 96 – Alte Liebe

Herzlich willkommen zur großen VNWpod-Jubiläumssendung.

Dennis und Tobi begrüßen Anca und Ossy, unsere Stadionsänger*innen. Mit den sympathischen Vollblutmusikern sprechen die Jungs über die aktuelle Pandemiesituation, wie „96, alte Liebe“ Stadionhymne wurde, wie sehr den Beiden der Auftritt in der Kurve fehlt und vieles mehr.

Am Ende gibt es auch noch ein ganz besonderes Bonbon für unserer lieben Hörer*innen.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung