Archiv der Kategorie: Quick and dirty

Folge 86 – Quick and Dirty nach Bochum

Den hat Tobi nicht kommen sehen. Vor dem Spiel noch sicher, das Spiel zu verlieren, bedankt er sich nach dem 2:0-Heimsieg gegen Bochum bei der Mannschaft.

Das gehört aufgearbeitet. Heute nur mit Chris und dem verlorenen Sohn, Tim.

Trendwende, Treppenwitz, oder einfach nur „Kind muss weg“, das ist hier die Frage.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik

Folge 79 – Quick and dirty in Würzburg: Was für eine Schande

Peinlich, peinlicher, Hannover 96. Herzlich willkommen zu unserer ersten „Quick and dirty“ Ausgabe. Aufgenommen direkt nach dem Spiel.

Es ist ein Versuch, euch die Emotionen aus dem Spiel noch direkt weiterzugeben. Also, viel Spaß dabei und meldet euch bei uns, ob ihr dieses Format weiterhin hören wollt, oder euch die sachliche Analyse lieber ist.

Vogelwild trifft es wohl am besten. Sowohl, was die „Leistung“ von Hannover 96 an diesem Sonntag, als auch, was diesen ersten Versuch von uns, angeht.

Wir hören uns am Donnerstag wieder.

Musik: Walking on Air von FRAMETRAXX Gemafreie Musik